fbpx

Checkliste – potenzielle Käufer finden und via DM verkaufen

Dein Leitfaden zur ersten Provision

Grundlagen zum Start

1. Partnerprodukt auswählen

1. Gehe hierzu auf Digistore und wähle ein passendes Produkt für dich aus. Dieses sollte für den Anfang zw. 5 - 20 Euro liegen.

(*Natürlich kannst du auch andere Produkte auswählen, musst allerdings die vorgefertigten Nachrichten, Zielgruppen- bzw. Hashtaganalsye an dein gewähltes Partnerprodukt anpassen)

2. Zielgruppeanalyse / Problembewusstsein

Problemlösung: Zunächst muss dir klar sein, welches Problem dein ausgewähltes Digistore24-Produkt löst.

z. B. Der Instagram-Kurs zeigt eine einfache Strategie, wie man hochwertige Follower aufbaut, Reichweite generiert und zugleich auch noch Provisionen verdient.

Problem der Zielgruppe:

Menschen möchten sich via Instragram eine Reichweite aufbauen. Dies ist meisten damit verbunden, auch Geld zu verdienen.

Gerade am Anfang ist Ihnen jedoch der genaue Prozess nicht bekannt... Wie wird man sichtbar aus Instagram? Wie kann man damit Geld verdienen?

Viele Menschen denken auch, dass man erst eine bestimmte Anzahl an Followern braucht, um Geld zu verdienen! (ein erfolgreicher Kursabsolvent hat bereits mit den ersten 5 Followern Einnahmen generiert...am ersten Tag!)

(Anmerkung: ein erfolgreicher Kursabsolvent hat bereits mit den ersten 5 Followern Einnahmen generiert...am ersten Tag!)

Lösung / Benefit / Nutzen:

Der Instagram-Kurs zeigt der potenziellen Zielgruppe, wie man sich hochwertige Follower aufbaut (Reichweite bekommt) und bereits während dem Aufbau die ersten Umsätze generieren kann!

1. Benefit: Einnahmen mit Instagram bereits unter 100 Follower

2. Benefit: Reichweite aufbauen und schnellstmöglich über 10k Follower generieren

3. Benefit: Das sind nur 2 von vielen. Du kennst den Kurs, daher fallen dir ggfs. bestimmt noch weitere Dinge ein :).

Aufgabe / praktische Umsetzung

1. täglich potenzielle Zielgruppe finden

1. Potenzielle Zielgruppe über Hashtags finden

2. Dafür suchst du unter passenden Hashtags nach Accounts, welche gerade am Aufbau sind. = < 1.000 Follower + öffentliche Profile/Business Profile

3. Achte hierbei, dass es DEUTSCHE Hashtags sind. Die größe der Hashtags ist hierbei nicht relevant. Mögliche Hashtags könnten sein:

- #geldverdieneniminternet #onlinegeldverdienen #selbstständigkeit #finanziellefreiheit #finanzielleunabhängigkeit # erfolg #erfolgistkeinglück #

ANMERKUNG: Konzentriere dich hierbei nicht nur auf den "Geld verdienen" Markt. Da sind sehr viele bereits unterwegs... Der Kurs ist auch im Fitness-Bereich relevant, für Blogger oder für angehende Influencer.

Mach dir hierzu Gedanken, für den der Kurs noch geeignet sein könnte! (Eigentlich ist Reichweite und Geld verdienen für jeden Creator-Account interessant...)

2. Interaktion und Kontakt zur Zielgruppe

1. Suche dir nun TÄGLICH mind. 10 Accounts aus, für welche das Angebot interessant sein könnte.

Verteile dies am besten auf verschiedene Uhrzeiten, da Instagram sonst die Handlung blockieren könnte... Aktuell sind Sie sehr sensibel!

2. Folge diesem Account

3. Reagiere auf seine Story (falls eine vorhanden ist), z. B. mit einer Flamme

4. Like und Kommentiere den letzten Post. Mach dir hierbei wirklich die Mühe

Mach dir beim kommentieren wirklich die Mühe, den Text zum Bild zu lesen und hinterlasse einen hilfreichen bzw. sinnvollen Kommentar!

5. Nun schreibst du eine Direktnachtricht (1. Nachricht).

In dieser 1. Nachricht gehst du nochmals auf sein Profil ein. Ein kurzes Lob, dann beziehst du dich nochmals auf den letzten Beitrag. Und fertig. WICHTIG: In der ersten Nachricht wird noch nichts verkauft!

Hier noch ein Beispiel. Bitte nicht 1:1 übernehmen, dies soll nur eine Anregung für dich sein!

ANMERKUNG: Konzentriere dich hierbei nicht nur auf den "Geld verdienen" Markt. Da sind sehr viele bereits unterwegs... Der Kurs ist auch im Fitness-Bereich relevant, für Blogger oder für angehende Influencer.

Mach dir hierzu Gedanken, für den der Kurs noch geeignet sein könnte! (Eigentlich ist Reichweite und Geld verdienen für jeden Creator-Account interessant...)

2. Antwort abwarten & 2.Nachricht schreiben

1. Höchstwahrscheinlich hast du nun ein Dankeschön als Antwort erhalten. Oder ein "Gefällt / Herz" auf deine Nachricht erhalten.

2. Nun schreibst du die zweite Nachricht. In dieser Nachricht adressierst du das Problem bzw. die möglichen Chancen.

Hier ein Beispiel. Bitte auch dieses nicht 1:1 übernehmen, dies soll nur eine Anregung für dich sein!

Beispiel 1

Beispiel 2

3. Affiliate-Link schicken

1. Eine häufige Antwort wird sein, "noch" nicht. Dann kannst du direkt einsteigen und erklären, dass die Einnahmen nicht mit der Anzahl an Followern zu tun hat.

2. Erst dann schickst du den Affiliate-Link.

Hier ein erfolgreicher und möglicher Gesprächsverlauf:

1

2

3

4 (Happy End ;))

Natürlich gibt es hierbei nun verschiedene Möglichkeiten und ich kann gar nicht jede einzelne Antwort vorgeben. Genau deshalb habe ich die Affiliate-Support-Gruppe ins Leben gerufen. In dieser Gruppe kannst du deine Fragen stellen. Dort begleiten dich erfahrene Affiliates und Ich, bis du deine ersten Provisionen kassiert hast:

weitere Beispiele aus der Praxis:

Zusätzlich möchte ich dir noch einige Praxis-Beispiele von mir und erfolgreichen Absolventen zur Verfügung stellen.

Aus diesen "Verkaufsgesprächen" kannst du für dich lernen und individuell auf die Praxis anwenden.